Rennbericht 1 Rennen 2019

Es ist geschafft. Das erste Rennen der Saison ist schon wieder Geschichte und wieder sind ein paar Gesichter auf dem Siegerbild die wir kennen. In Gruppe 1 raste Philipp zu einem ungefährdeten Sieg. Christian unser amtierender Meister kämpfte um den Anschluss zu halten, konnte aber den Speed nicht ganz halten und fuhr somit einen souveränen zweiten Platz ein. Marco Strasser hatte schon eher eine schwere Arbeit. Er kämpfte mit Daniel um P3. Zum Schluss konnte er sich aber absetzen und fährt auf's Stockerl. In Gruppe 2 ging es zwischen Martin und Marco 60min lang heiß her. Martin konnte seine Pole verteidigen und sichert sich den ersten Sieg im neuen Jahr. Marco fuhr mit 0,21sec Rückstand auf P2. Dahinter sicherte sich Rene den letzten Podestplatz. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu dieser tollen Leistung. Und ein großes Lob an die Kartbahn in Innsbruck. Die Karts hielten alle durch und wurden präzise abgestimmt, sodass ganze 18 Fahrer innerhalb von nur 0,4 sec sind!

Startseite

Rennbericht 2 Rennen 2019

Wie erwartet konnten wir heute wieder ein super spannendes Rennen erleben. In Gruppe 1 fuhr Marco S. zu einem Start -Ziel Sieg. Geschenkt bekam er diesen jedoch nicht. Georg hängte ununterbrochen an seiner Stoßstange. Am Schluss reichte es für P2. Position 3 ging an unseren Mirc, der ein bärenstarkes Rennen fuhr. In Gruppe 2 raste unser nächster Marco, nämlich der mit dem P. auf P1. Auch hier ging es sehr sehr knapp her. Rene belegte Platz 2 und konnte Philipp, der im laufe des Rennen immer schneller und schneller wurde, hinter sich halten. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihren tollen Leistungen und freuen uns schon auf's nächste Rennen

Startseite
 

Rennbericht  3. Rennen 2019

Mit 19 Teilnehmern in einer Gruppe war für jede Menge Action gesorgt. Auf seiner Lieblingsstrecke war Philipp unangreifbar. Obwohl Rene die schnellste Runde fuhr musste er sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Martin M. sichert sich mit einer konstanten Fahrt den dritten Platz. 

Startseite

Rennbericht  4. Rennen 2019

Am Samstag fuhren wir ein Rennen der ganz besonderen Art. Wir testeten zum ersten mal einen neuen Renn Modus. 2 Spintrennen zu je 35 Minuten, die am Ende zusammen gezählt wurden.

In Rennen Nummer 1 sicherte sich Philipp den Sieg, Daniel Holzer wurde zweiter und dahinter reihte sich Christoph ein.

Im zweiten Lauf drehte sich plötzlich alles um.

Marco P. konnte einen Start-Ziel Sieg nach Hause fahren. Christoph Häder rauschte auch im zweiten Rennen auf's Podium und sicherte sich P2. Auf Platz drei fuhr Christian.

Am Ende zählten jedoch beide Läufe. Christoph sicherte sich den Sieg mit P2 & P3. Marco holte sich mit einem Sieg und Position 5 den zweiten Platz. Chris Rohrer unser amtierender Meister erkämpft sich mit P4 & P3 den dritten Platz.

Es war ein sehr spannendes Rennen und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Lauf.
Gratulation an alle Fahrer und natürlich auch Fahrerinnen

Startseite

Rennbericht  5. Rennen 2019

1 Gruppe mit 21 Fahrern kämpfte um die besten Plätze. Die Strecke durften wir selber stellen und dieses mal wurde es Hochgeschwindigkeits Kurs der spannende Windschattenduelle ermöglichte. Am Ende konnte sich Daniel knapp vor Franz den ersten Platz holen. Marco S wurde sicherer dritter.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten

Startseite

Rennbericht  6. Rennen 2019

Gruppe 1 - Marco P. holt sich die Pole Position. Im Rennen ist Christian R. unaufhaltsam, er gewinnt ein spannendes Rennen und fährt die schnellste Runde. Auf den Platzen 3 und 3 folgen Rene und Marco P.

Gruppe 2 - Manuel ist der schnellste Mann in der Quali.  Martin H. gewinnt das Rennen , vor Manuel auf P2 und Ole auf P3 der auch die schnellste Runde drehte.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten

Startseite

Rennbericht  7. Rennen 2019

Gruppe 1 - Marco S. holt sich die Pole. Nach dem Start kämpfen Marco und Rene um den Sieg. Rene gewinnt das Rennen hauchdünn vor Marco S.

Martin M. fährt die schnellste Runde und beendet das Rennen auf P3

Gruppe 2 - Kurt ist nicht zu bremsen! Nach der Pole Fährt er einen sichern Sieg nach Hause. Rudi wird zweiter vor Georg der den dritten Platz belegt.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten

Startseite

Rennbericht  8. Rennen 2019

In Kaufbeuren konnten wir in 1 Gruppe fahren. Pole, schnellste Runde und den Sieg holte sich Marco P. Bravo Marco!

Den 2. Platz sicherte sich Ricardo der damit wichtige Punkte für die Meisterschaft holte. Auf Platz 3 sehen wir unseren amtierenden Vereinsmeister, der klar macht das auch dieses Jahr mit ihm zu rechnen ist.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten

Startseite

Rennbericht  9. Rennen 2019

Fantastic race 

Wieder mal ein spannendes Rennen am Zenzenhof, diesmal mit unserem Vereinsrennen.

Das Wetter spielte uns in die Karten und hielt bis zum Ende perfekt.

In Gruppe 1 duellierten sich Rene und Martin H um den Sieg. Nach einer Stunde setzte sich Rene durch und gewann das Rennen mit einer halben Sekunde Vorsprung. Ricardo musste sich seinen Platz auch erst verdienen. Ein harter Kampf mit Marco P, dennoch setzte auch er sich durch und schnappte sich P3.

In Gruppe 2 zeigte uns Ole heute wo der Hammer hängte. Pole, Bestzeit und Sieg. Gewaltige Leistung von unserem Racing Rookie. Dahinter schnappte sich Rudi den zweiten Platz. Den letzten Podestplatz holte sich Kevin. Er ist neu ins unserem Verein und zeigt mit dieser Leistung das er sich anscheinend sehr wohl bei uns fühlt.

Wir gratulieren allen Teilnehmern

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten

Startseite

Rennbericht  10. Rennen 2019

Zwei Qualis und Rennen, Regen und Trockenheit, alles war beim 10. Lauf unser Meisterschaft vorhanden.

Amfing ist die einzige Strecke an der 2 Rennen zusammengefasst werden. Den ersten Lauf dominierte Marco S. Im Regen fuhr er auf Pole und mit 57 Sekunden Abstand vor Philipp ins Ziel. Rene wurde dritter. Marco P. war mutig, versuchte in der letzten Runde die Trockenline und schnappte sich die schnellste Runde.

Der zweite Lauf fand auf trokener Strecke statt. Die Pole gehörte unserem amtierenden Vereinsmeister Christian.

In der erste Runde ging es richtig zur Sache.Gefühlt wollten 17 Fahrer gleichzeitig durch die ersten Kurven. Wasserspritzer, Staub, Dreck, Testosteron war überall. Einige  Dreher und Ausritte später ging das Rennen seinen Lauf. Martin M. siegte 2 Sekunden vor Christoph. Dritter wurde Manuel der sich die schnellste Runde sicherte.

Der Tages Sieg geht Martin M. Rene wurde zweiter und Marco P. dritter.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten

Startseite

Rennbericht  11. Rennen 2019

GRANDE

Ein spannendes Rennen liegt wieder einmal hinter uns. Zweikämpfe bis zur letzten Kurve, und jede Menge Action wurde uns geboten.

In Gruppe 1 konnte Philipp von der Pole starten. Ricardo war allerdings nicht zu stoppen und schnappte sich 10 Minuten vor Schluss, doch noch den Sieg. Philipp belegte den zweiten Platz. Martin M. raste nach einer tollen Aufholjagd auf den dritten Platz.

In Gruppe 2 wurde das Rennen in der letzten Runde entschieden. Mirc behielt einen kühlen Kopf und schnappte unserem Neuling Kevin den ersten Saisonsieg weg. Sascha profitierte von diesem Manöver und sicherte sich den zweiten Platz. Kevin belegte P3 und fuhr das zweite Podest in seiner noch jungen Karriere ein.

 

Wir gratulieren allen Piloten und Pilotinen zu dieser Leistung

Startseite

Rennbericht  12. Rennen 2019

Ampfing immer wieder ein Erlebnis!

Dieser Meisterschaftslauf wurde in zwei Rennen ausgetragen. Christian holte in beiden Rennen die Pole Position. Aber Rene Konnte sich in beiden Renenn den Sieg holen und sicherte sich auch den Tagessieg. Christian wurde verdienter zweiter. Philipp fuhr auf P3.

Die letzten 3 Rennen unserer Meisterschaft versprechen höchste Spannung.

In der Fahrerwertung liegen Rene und Philipp jetzt gleichauf. Ricardo, Marco P. und Marco S. sind ebenfalls gleichauf und nur 4,5 Punkte hinter den beiden Führenden. Somit fahren noch mindestens fünf Fahrer um den Titel der wohl erst im letzten Renenn vergeben wird!

Ein Dankeschön an alle Rennteilnehmer die sich aüßerst professionell verhalten haben. TOP!

Startseite

Rennbericht  13. Rennen 2019

 

Racing pur in Feldkirch

Gruppe 1

Christian sichert sich die Pole. Einige Runden nach dem Start geht Marco S. in Führung und gewinnt das Rennen.

Ricardo beist sich mit schnellsten Runden nach vorne und wird zweiter. Martin M. komplettiert das Podest auf P3.

Gruppe 2

Pole für George, doch Martin H. lässt nicht locker und gewinnt das Rennen mit 0,4 sec Vorsprung. Georg wird zweiter und Sascha dritter. Ole fährt die schnellste Runde.

 

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten !

 

Startseite

Rennbericht  14. Rennen 2019

 

Philipp auf Pole und bereit zum Matchchball. Doch Marco S. macht ihm einen Strich durch die Rechnung, fährt die schnellste Runde und gewinnt das Rennen. Philipp wird zweiter und Ricardo starker dritter.

Vor dem Meisterschafts enscheidenen Rennen führt Philipp 2 Punkte vor Marco S und Rene.

.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Piloten !

Startseite

Rennbericht  15. Rennen 2019

 

Gruppe 1

Die Pole sichert sich Martin M. Nach dem Start setzten er und Ricardo sich schnell ab. Martin fährt die schnellste Runde doch den Sieg holt sich Ricardo vor Martin M. und Daniel.

Gruppe 2

Mirceta fährt auf Pole, sichert sich die schnellte Runde und gewinnt das Rennen. Sigi wird zweiter und Sascha dritter.

UND WER IST MEISTER GEWORDEN?

Kanlleffect um Marco S., er muss Verletztungsbedingt ausetzen. Somit sind die Favoriten Philipp und Rene. Doch das Quali läuft nicht wie gewünscht Philipp auf P5 und Rene auf P10. Rene fährt früh an die Box und tauscht das Kart. Phillipp reicht P5 für die Meisterschaft und er hält die Position. Doch dann spitz die Lage sich. Ricardo ist auf Sieg Kurs und sollte Philipp auf P7 landen, gewinnt Ricardo die Meisterschaft. Philipp wehrt sich erbittert gegen Christian und Manuel. Er darf diese Plätze nicht verlieren! Und dann zeigt Christian der amtierende Meister seine Klasse und knackt Philipp. P6 für Philipp und Manuel wittert seine Chance. Manuel versucht alles, Philipp verteidgt mit allen Mitteln. Ricardo fährt als erster über die Zielline und Philipp hält P6.

Unser neuer Meister heisst PHILIPP!

Nach 15 Meisterschaftsläufen hat er mit 0,5 Punkten Vorspung vor Ricardo das Jahr für sich entschieden.

Seinen ersten Titel erfuhr er sich 2016. 2017 und 2018 wurde er Vizemeister.

Ganz klar ein verdienter Meister und einer unserer BESTEN.

 

Jetzt freuen wir uns auf unsere Abschlussfeier wo wir auf alle schönen Momente des vergangenen Jahres anstossen werden !

 

Hier gehts zur aktuellen Meisterschafts Wertung....

© 2020 racingteamtirol

  • Facebook Social Icon